Seite drucken   Sitemap   Mail an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Kreis Coesfeld / Kreis Borken   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Kontakt

Nun ist es endlich wieder soweit!
Seit dem 28. Mai 2021 - aktuell in der Fassung vom 04.12.2021 - gilt die überarbeitete Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen. In der Verordnung werden unter "§ 11 Bildungsangebote“ Vorgaben für die Treffen von Selbsthilfegruppen gemacht.
Daher können sich Selbsthilfegruppen ab sofort in unseren Räumen treffen.
Auch persönliche Beratungen finden statt - natürlich unter Einhaltung der vorgeschriebenen Hygieneregeln sowie nach vorheriger Terminabsprache. Bitte beachten Sie hierzu unser aktuelles Hygienekonzept und die Informationen im Folgenden.

Wir freuen uns auf ein persönliches Wiedersehen mit Ihnen.

Bleiben Sie gesund!

Ihr TEAM der Selbsthilfe-Kontaktstelle



Die aktuell geltenden Regeln für Gruppentreffen im Überblick:

„3G-Regel“ bleibt für SHG-Treffen erhalten
Im Bereich von nicht freizeitbezogenen Einrichtungen und Veranstaltungen – und dazu gehört die Selbsthilfe – bleiben die bestehenden 3G-Regelungen erhalten. Der Besuch von Selbsthilfegruppen ist aktuell in § 4, Abs. 1, Nr. 2 geregelt. Weiterhin besteht für Selbsthilfegruppen die Möglichkeit eines „gemeinsamen beaufsichtigten Selbsttest“ (§ 4, Abs. 10)

„Maskenpflicht“
Bei den Treffen von Selbsthilfegruppen kann auf das Tragen einer Maske verzichtet werden, sofern alle Personen immunisiert (2G) sind und wenn die Plätze von Personen aus verschiedenen Haushalten einen Mindestabstand von 1,5 Metern haben oder im Schachbrettmuster angeordnet sind.
Sobald eine Person die 2G-Regel nicht erfüllt (also nur getestet ist), müssen alle Anwesenden eine Maske tragen.!
    
„Rückverfolgbarkeit“ nicht erforderlich
Eine „Rückverfolgbarkeit“, indem die Kontaktdaten der Teilnehmenden für vier Wochen aufbewahrt werden, ist nicht mehr zu gewährleisten.
    
„Hygiene- und Infektionsschutzregeln“
Hygieneregeln der jeweiligen Einrichtungen sollten weiterhin beachtet werden.



Eine Kontaktstelle für zwei Kreisgebiete:


Selbsthilfe-Kontaktstelle Kreis Coesfeld/Kreis Borken

Bahnhofstr. 23
48653 Coesfeld
Telefon: 02541 9 26 02 22

Sprechzeiten:
Mo., 10.00 - 12.00 Uhr sowie
Do., 10.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr - und nach Vereinbarung -


Graf-Friedrich-Straße 24
46325 Borken
Telefon: 02861 6 05 31 00

Sprechzeiten:
Di., 10.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr sowie
Fr., 10.00 - 12.00 Uhr - und nach Vereinbarung -


E-Mail: selbsthilfe-coesfeld-borken@paritaet-nrw.org


Ihr Team vor Ort (von links nach rechts):

Beate Kleine Bösing (Verwaltung), Martina Nötzold, Melanie Goreta und Hannelore Heymann (Beratung)

 



 
top